Gedankenlawinen

Shownotes

Was wir immer und immer wieder denken, formt unsere Welt. Es ist ein Gebot des Mitgefühls, dass wir unheilsame Gedanken durch heilsame ersetzen. Jack Kornfield Unsere Gedanken. Machtvolle innere Dialoge, welche unsere Wahrnehmung zum Leben maßgeblich beeinflussen. Doch, wodurch entstehen unsere Gedanken überhaupt? Aus dem sozialen Umfeld, Familie, Erfahrungen usw. formen sich unsere Gedanken und prägen unsere Wahrnehmung. Zumeist bestehen unsere Gedanken aus Dialogen und entspringen der Vergangenheit, sogar wenn du über deine Zukunft nachdenkst…. Auch wenn es dir als anstrengend erscheint: Wenn du deine Gedanken veränderst, veränderst du Schritt um Schritt deine Wahrnehmung, deine Gefühle. Das ist wie "liebevolle Erziehungsarbeit". Es ist ein Akt der Selbstliebe und des Bewusstseins, wenn du deine Gedanken beobachtest und wenn nötig korrigierst. Hier findest du auf meiner Homepage eine Atemübung, um deine Gedanken zu beruhigen: www.bewusst-seins-raeume.at

Kommentare (1)

Petra Ressmann

Liebe Renate, ich finde deine Stimme schon allein den HAMMER....und ich habe den kleinen weißen Hund mit so einem Grinsen empfangen....Wurscht ob die Jeans dreckig ist oder nicht😁🍀🌈👍...weiter so ich freue mich auf deine weiteren Podcasts. Glg Petra

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulares stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere Personenbezogene Daten. Die Nutzung von deinem echten Namen ist freiwillig.