5.Folge:Die Farben des Lebens - unsere Gefühle

Shownotes

Was wären wir ohne unsere Gefühle? Eine Frage, die innerlich die Tür zu einem wahren Gruselkabinett öffnet. Die Vorstellung, ohne Gefühle im Leben zu sein, erweckt bei vielen eher das Horrorszenario von Zombies oder Maschinen, die kalt und ohne jeglicher Moral und Ethik handeln. Hüllen, die funktionieren. Die Frage ist, ob überhaupt ein gesellschaftliches Zusammenleben in dieser Form möglich wäre? Wenn Menschen nicht mehr wissen was Freude, Glück, Liebe, Trauer oder Hoffnung ist, was für eine Existenz wären wir dann hier auf Erden? Wir brauchen unsere Gefühle für unsere soziale Entwicklung, für unser inneres Wachstum und auch für die Entfaltung unserer angelegten Potenziale. Doch jedes Gefühl möchte auch Anerkennung und gelebt werden, benötigt Zeit und dient auch uns einem Zweck.

Wozu Trauern wir oder fühlen uns traurig? Was sind die Phasen von Trauerarbeit? Wie kann uns der Atem in einem Trauerprozess helfen?

www.bewusst-seins-raeume.at www.atme-dich-frei.at

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.